Stilvoll auf See: Auf der neuen Yacht EVO V8 kommt HIMACS für die Eckbar im Loungebereich zum Einsatz

Die Oberflächen der Eckbar im Loungebereich der EVO V8 – dem neuen Hightech-Flaggschiff aus der EVO-Yacht-Reihe des Herstellers Blu Emme Yachts – wurden mit dem Mineralwerkstoff HIMACS gestaltet.

Vorgestellt wurde die EVO V8 erstmals auf dem Cannes Yacht Festival 2021. Sie ist das neueste Modell der EVO-Yacht-Reihe, entworfen von Designer Valerio Rivellini. Die EVO V8 ist 24 Meter lang und überzeugt mit einem minimalistischen, raffinierten Design, dem ein müheloser Spagat zwischen Segelboot-Ambiente und Motoryacht gelingt.

Die Vorzeigeyacht besticht durch große offene Außenbereiche – unterteilt in Hauptdeck, Sonnendeck und unteres Deck – während das Innere einen großzügigen Wohn- und Essbereich, drei Schlafkabinen, vier Steuerstände, zwei unterschiedliche Aufgänge zum Hauptdeck sowie einen Loungebereich birgt. An die Lounge schließt die Master-Kabine an, die durch zwei große Glasschiebetüren abgetrennt ist. Diese ermöglichen eine flexible Nutzung des Raumes: In geöffnetem Zustand verwandeln diese Türen die Lounge in eine Terrasse unter freiem Himmel, die Schutz vor Sonne und Wind bietet, während sie in geschlossenem Zustand einen gemütlichen privaten Wohnbereich für den Eigner schaffen.

Im Loungebereich befindet sich eine kleine Eckbar mit einem in die Arbeitsfläche eingelassenen Spülbecken aus HIMACS.

Seine Vielseitigkeit und besonderen Eigenschaften machen HIMACS zum idealen Material für Projekte im Schiffsbau. HIMACS ist äußerst robust und widerstandsfähig gegen Abnutzung, Witterung, Feuer und UV-Strahlen. Zudem ist das Material aufgrund seiner porenfreien Oberfläche absolut wasserdicht und sehr leicht zu reinigen.

HIMACS lässt sich mittels thermischer Bearbeitung in nahezu jede beliebige Form und Größe bringen und so an die spezifischen Gegebenheiten von Booten und anderen Schiffstypen anpassen. Die fugenlose Verarbeitung sorgt nicht nur für eine glatte, einheitliche Optik, sondern verhindert auch, dass sich Schmutz, Bakterien oder Viren auf der Oberfläche ablagern. HIMACS ist somit ein Solid-Surface-Material mit unschlagbaren hygienischen Eigenschaften, was durch Zertifikate nach den internationalen LGA- und NSF-Hygienestandards belegt wird.

Darüber hinaus ist HIMACS von der Internationalen Seeschifffahrtsorganisation (IMO) nach MED (Richtlinie über Schiffsausrüstung) Modul B und D zertifiziert, was die Eignung des Mineralwerkstoffs für den Einsatz auf See bestätigt. Das Zertifikat bezieht sich auf die spezielle FR-Formulierung von HIMACS mit ihren schwer entflammbaren und brandverzögernden Eigenschaften.

Klicken Sie hier, um die News in der gesamten Länge zu lesen Klicken Sie hier, um die News auszublenden
Klicken Sie hier, um die News in der gesamten Länge zu lesen Klicken Sie hier, um die News auszublenden

Verfügbaren Medien

Latest Stories

 
Weiterlesen Weiterlesen
24/05/2022
HIMACS bringt eine neue Waschtischkollektion auf den Markt
 
Weiterlesen Weiterlesen
16/05/2022
HIMACS-Kücheninsel oder funktionales Kunstwerk
 
Weiterlesen Weiterlesen
27/04/2022
Eine Küche mit HIMACS, die Vergangenheit und Gegenwart gekonnt verbindet