HI-MACS® zwischen Tradition und Innovation im neuen Buchladen des Museo Cappella Sansevero in Neapel  

Die Architektin Marita Francescon hat sich für HI-MACS® entschieden, als es um die Modernisierung des Shopbereichs im meistbesuchten Museum Neapels ging.

Das Museo Cappella Sansevero liegt im ältesten Viertel Neapels. Es ist ein Kronjuwel des italienischen künstlerischen Erbes und verdeutlicht auf beeindruckende Weise barocke Kreativität und den Stolz einer ganzen Dynastie. Das Museum ist ein Ort der Schönheit und des Mysteriums.

Besonderer Anziehungspunkt des Museums ist die weltberühmt Marmorskulptur des Verhüllten Christus (Cristo velato) von Giuseppe Sanmartino. Vor kurzem hat die Museumsleitung entschieden, einen neuen Buchladen für das Publikum zu eröffnen. Da sich das Museum wachsender Beliebtheit erfreut, wurde es nötig, die vorhandene Ausstattung durch eine funktionellere Aufteilung und eine wiederzuerkennende Gestaltung zu ersetzen, die sich jedoch weiterhin harmonisch in das historische Ambiente einfügt.

Mit dem Projekt wurde die Architektin und Designerin Marita Francescon beauftragt. Der neue Shop wurde innerhalb der Sakristei angeordnet und ist der Raum, den der Besucher am Ende des Museumsrundgangs betritt. Die akribisch ausgeführte konservatorische Arbeit hatte nicht das Ziel, mit zu vielen Eingriffen die Raumwirkung zu verändern. Unter anderem entwickelte Marita Francescon angenehm ausgeleuchtete Wandelemente mit einem geometrischem Dekor in neutralen Farben. Blickfang des Projekts sind mit Sicherheit die skulpturalen, in die vertikalen HI-MACS®-Oberflächen eingefrästen Motive. Die Inspiration für deren Gestaltung geht auf den ursprünglichen Fußboden der Kapelle zurück, der in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts von Francesco Celebrano entworfen wurde.

Für die Wahl des Musters hat die Architektin auf ein Symbol der Grande Opera zurückgegriffen, das an esoterische Traditionen erinnert. Es fungiert zugleich mit seiner modernen Ausführung als Brücke zwischen Alt und Neu. Eingraviert wurde es in die neueste Generation des Solid-Surface-Materials HI-MACS®.

Die veraltete Beleuchtung im Buchshop wurde durch neue LED-Leuchten ersetzt. Sie unterstreichen die feine Leichtigkeit, die von der weißen Möblierung ausgeht. Das Ergebnis überzeugt: Die neuen Möbel im Museumsshop bringen die ausgestellten Objekte zur Geltung und sind zugleich perfekt für die intensive Nutzung mit viel Publikumsverkehr geeignet, da sie dank der innovativen HI-MACS®-Oberfläche sehr widerstandsfähig und leicht zu reinigen und zu pflegen sind. Das gelungene Resultat konnte nur dank der einzigartigen Eigenschaften des Materials HI-MACS® ermöglicht werden. 

Klicken Sie hier, um die News in der gesamten Länge zu lesen Klicken Sie hier, um die News auszublenden
Klicken Sie hier, um die News in der gesamten Länge zu lesen Klicken Sie hier, um die News auszublenden

Verfügbaren Medien

Neueste Artikel

 
Weiterlesen Weiterlesen
06/05/2019
Oblique Men Flagship Store
 
Weiterlesen Weiterlesen
15/04/2019
HI-MACS® lässt die Cervecería Islia Bar erstrahlen
 
Weiterlesen Weiterlesen
03/04/2019
Nomad Tisch-Bank-Garnitur