Roederer Champagner - Eine majestätische HIMACS-Theke

Die Weine von Louis Roederer, einer der letzten großen unabhängigen, familiengeführten Champagnerkellereien, sind das Ergebnis einer Kombination aus Harmonie, Tradition und Talent.

Für den neuen Degustationsraum von Roederer und den Eingang zu den Weinkellern beauftragte das Architekturbüro APB-INGENIERIE, das gemeinsam mit der Innenarchitektin Alexandra Kalinine und dem Designer Thomas Beauclair für das Projekt verantwortlich zeichnete, die Möbelmanufaktur Kieffer Menuiserie mit der Gestaltung der Bar und weiterer Elemente. Bei der Fertigung der Bar setzte die Schreinerei ganz auf den Mineralwerkstoff HIMACS, ein Material, das traditionelle und moderne Ästhetik miteinander verbindet.

Betritt man den Degustationsraum, gelangt man in einen Raum, der von Licht und kristallklarer Reinheit durchdrungen ist. Im Mittelpunkt steht die imposante hufeisenförmige Bar aus HIMACS in einer subtilen Mischung aus Weiß, Greige und Gold.

Für Kieffer Menuiserie war HIMACS die logische Wahl, „aufgrund seiner inneren Qualitäten, seiner porenfreien Oberfläche, seiner weichen Haptik, seiner Thermoformbarkeit in 3D-Formen mit engen Radien und seiner fugenlosen Montage.“

Die Bar wirkt, als wäre sie aus einem einzigen Block herausgearbeitet worden, und zwar nicht nur oben und an der Front, sondern auch an den Seiten. Zarte Messingleisten verlaufen um die Außenseite der Bar, eine elegante Anspielung auf die Champagnerflaschen der Kellerei. Das Spülbecken, die Schränke und die Kühlschränke passen ohne ästhetische Unstimmigkeiten perfekt in den hinteren Teil der Bar.

Die größte Herausforderung war die runde, konische Form, für die passende Schablonen angefertigt werden mussten, um das Material zu formen. Durch die nahtlose, tulpenförmige Verkleidung wirkt die Theke wie eine solide, durchgehende Einheit.

Für Kieffer Menuiserie verlangte ein solches Projekt „höchste Präzision, um ein Ergebnis zu schaffen, das dem Image von Roederer gerecht wird. Jedes Teil von HIMACS musste mit höchster Detailgenauigkeit bearbeitet, thermogeformt und montiert werden, um ein makelloses Ergebnis zu erzielen, insbesondere bei der Beleuchtung.“

HIMACS ist das ideale Material für einen stark frequentierten Ort und insbesondere für intensiv genutzte Oberflächen, bei denen keine Kompromisse hinsichtlich Hygiene und Sauberkeit eingegangen werden dürfen. HIMACS ist besonders robust, langlebig, schmutzabweisend und pflegeleicht – Eigenschaften, die das Material vor Verschleiß schützen.

Diese plastische Bar mit ihren klaren Linien, der vollkommen glatten Oberfläche und der weichen, seidigen Haptik fügt sich perfekt in den Rest des Raumes ein. Sie greift die glänzenden Messingintarsien auf, die das Roederer-Monogramm zeigen, ebenso wie die Displays, die ebenfalls Elemente aus Messing besitzen.

Klicken Sie hier, um die News in der gesamten Länge zu lesen Klicken Sie hier, um die News auszublenden
Klicken Sie hier, um die News in der gesamten Länge zu lesen Klicken Sie hier, um die News auszublenden

Verfügbaren Medien

Latest Stories

 
Weiterlesen Weiterlesen
22/11/2022
Eine spektakuläre Empfangstheke aus HIMACS
 
Weiterlesen Weiterlesen
16/11/2022
HIMACS ist stolzer Sponsor der FX International Design Awards 2022
 
Weiterlesen Weiterlesen
01/11/2022
HIMACS begeistert Excel Dryer dank überragender Eigenschaften