HI-MACS® sorgt im LG Science Park in Seoul für zeitlose Eleganz   

Das vom LG Konzern errichtete Forschungszentrum LG Science Park in Seoul ist ein Projekt der besonderen Größenordnung. Auf 111 Hektar bündelt LG die Forschungsaktivitäten aller Konzern-abteilungen in 26 Gebäuden – einige davon bis zu neun Stockwerke hoch. Für die Umsetzung des Großprojekts zeichnen das US-amerikanische Architekturbüro HOK und das in Seoul gelegene Büro Gansam Architects verantwortlich, die mit der Planung und Gestaltung sowie der Landschaftsarchitektur betraut wurden. Für das Design im Außen- und Innenbereich des Sitzes der Unternehmensdivision LG Hausys kam selbstverständlich nur der hauseigene Mineralwerkstoff HI-MACS® als Material in Frage.

Der LG Science Park, im Magok-Distrikt von Seoul gelegen, soll die dort arbeitenden rund 24.000 Ingenieure und Wissenschaftler des Konzerns bei ihrer Arbeit an Produktinnovationen inspirieren. Der Entwurf von HOK ist so angelegt, dass er die Vision von LG aufgreift, Synergien zwischen Menschen und Orten mittels zahlreicher Interaktionsmöglichkeiten zu schaffen. So können sich Mitarbeiter innerhalb der Einzellabore, zwischen benachbarten Laboren oder – mittels transparenter Atrien – zwischen den Laboreinheiten treffen und austauschen. Zudem sind sämtliche Gebäude durch gezielt gestaltete Parkanlagen ebenfalls miteinander verbunden, die die Interaktion zwischen den Mitarbeitern fördern sollen.

Diese Mischung aus Räumen für Austausch und Teamarbeit einerseits und konzentrierte, individuelle Arbeit andererseits unterstützen das Bestreben des Unternehmens, zukunftsweisende Technologie mit zeitlos-schönem Design zu schaffen. Die einzelnen Räume und Gebäude weisen dabei die gleiche Formsprache auf wie die Konsumgüter von LG – ein elegantes Äußeres, das sich um Spitzentechnologie hüllt. Trotzdem verfügt jedes Gebäude über eine eigene Identität.

So sorgt das Flaggschiff von LG Hausys – der Mineralwerkstoff HI-MACS® – bereits am Eingang des Gebäudekomplexes für eine Einstimmung auf das widerstandsfähige und witterungsunempfindliche Hightech-Material. Im makellosen „Alpine White“ weist es den Besuchern in Form von Gebäude-Beschilderung den Weg.

In der Lobby von LG Hausys fällt der Blick des Besuchers sofort auf den beeindruckend geschwung-enen Tresen des Informationsschalters und auf die kunstvoll gewundenen Sitzgelegenheiten. Hier strahlt ebenfalls HI-MACS® in „Alpine White“ eine diskrete Eleganz aus und offenbart zugleich eine der hochentwickelten Eigenschaften des Mineralwerkstoffs: Dank seiner Zusammensetzung aus Mineralien, natürlichen Pigmenten und Acryl, lässt er sich nicht nur fugenlos verarbeiten, sondern mittels thermischer Bearbeitung in nahezu jede beliebige Form bringen.

In der weiteren Verwendung des Solid-Surface-Materials offenbart sich zudem die ganze Vielseitigkeit des Mineralwerkstoffs. So demonstrieren die glänzenden Innenwand-Verkleidungen aus HI-MACS®, dass das Material auch starken Beanspruchungen in besonders frequentierten Bereichen wie Empfangshallen und Wartezonen problemlos standhält – sogar in der klassischen Farbe „Alpine White“ wie sie hier zum Einsatz kommt.

Die Wahl dieses edlen Farbtons setzt sich nahtlos bei der Verwendung für weitere Oberflächen fort. Denn auch die Arbeitsplatten von zahlreichen Teeküchen, Bistro-Tischen und offenen Arbeitsplätzen wurden ebenfalls mit der strahlenden Weiß-Variante umgesetzt. Diese sorgen für eine entspannte, hell-freundliche Atmosphäre und bieten zudem ein angenehmes, haptisches Erlebnis. Damit unterstreicht HI-MACS® das Bestreben der Architekten, Zonen zu schaffen, in denen sich Mitarbeiter und Besucher gerne aufhalten und sich zum Austausch treffen.

Dank seiner porenfreien Oberfläche ist HI-MACS® geradezu der ideale Werkstoff für Anwendungen mit besonders hohem Publikumsverkehr wie etwa in Büros. Das Solid-Surface-Material bietet weder Bakterien noch Schimmel oder Schmutz einen Nährboden und erfüllt damit höchste Hygiene-standards. Mit seiner Strapazierfähigkeit und seiner herausragenden Pflege- und Reinigungs-eigenschaften lässt sich der Mineralwerkstoff aber auch bedenkenlos für Sanitäranlagen einsetzen. So wurden auch zahlreiche Toiletten-Waschtische bei LG Hausys in dezenten Farbtönen, wie etwa „Crystal Beige” gestaltet. Das klare Design des Mineralwerkstoffs – mal hell, mal dunkel oder mit dezenten Einsprengseln – betont einmal mehr den minimalistischen Ansatz des Gesamtkonzepts von LG und schafft ein Gefühl von zeitloser Eleganz. Der Mineralwerkstoff HI-MACS® ist damit definitiv ein Hightech-Material, das hinsichtlich Qualität, Ästhetik, Funktionalität und Hygiene höchsten Ansprüchen genügt und damit die optimale Wahl, um LGs Idee von Spitzentechnologie in elegantem Erscheinungsbild stilvoll zu transportieren.

Klicken Sie hier, um die News in der gesamten Länge zu lesen Klicken Sie hier, um die News auszublenden
Klicken Sie hier, um die News in der gesamten Länge zu lesen Klicken Sie hier, um die News auszublenden

Verfügbaren Medien

Neueste Artikel

 
Weiterlesen Weiterlesen
25/11/2020
HI-MACS® verleiht einem atemberaubenden Wohnhaus in Bratislava einen mondänen Stil
 
Weiterlesen Weiterlesen
09/11/2020
Keine Chance für Viren und Bakterien
 
Weiterlesen Weiterlesen
30/10/2020
HI-MACS® spielt eine Hauptrolle beim Umbau des Hospital Clínic in Barcelona