Gebäudefassade in Neu-Delhi wird dank HI-MACS® zum plastischen Kunstwerk

In einem der am stärksten frequentierten Bereiche der Innenstadt von Neu-Delhi, Indien, befindet sich ein monumentales Gebäude, das aufgrund seiner mit dem Solid-Surface-Material HI-MACS® verkleideten Fassade hervorsticht. Das institutionelle Gebäude entspricht den originellen Zielvorstellungen des mit dem Entwurf beauftragten Architekturbüros Conarch Architects. Ein besonderes Augenmerk lag dabei auf der Funktionalität, da im Gebäudeinneren eine Kombination aus Großraum- und Einzelbüros, Konferenz- und Besprechungsräumen untergebracht werden sollte. Parkplätze wurden in Anbetracht des im Entstehen begriffenen öffentlichen Verkehrssystems der Stadt auf ein Minimum reduziert. Gleichzeitig weist das JK House eine beeindruckende Ästhetik auf: Die ausgeklügelte Anordnung schlichter geometrischer Formen verleiht der Fassade ein ausdrucksstarkes, plastisches Erscheinungsbild.

Das Gebäude verfügt über sechs Etagen, auf denen sich Großraum- und Einzelbüros, Konferenz- und Besprechungsräume befinden. Die unteren Etagen umfassen verschiedene Pausenräume, Servicebereiche und Mehrzweckräume, die den 350 Mitarbeitern, die in dem Gebäude Platz finden, zur Verfügung stehen. Die oberen Etagen sind für Büros, Besprechungsräume, offene Arbeitsflächen und nicht zuletzt die Dachterrasse reserviert. Passend zum funktionalen Design des übrigen Projekts wurde auf dem Gebäudedach eine zum Verweilen einladende Terrasse eingerichtet, die einen wunderbaren Panoramablick auf das Stadtgebiet von Neu-Delhi bietet.

Die vollständig aus dem Solid-Surface-Material HI-MACS® im ikonischen Farbton „Alpine White“ gefertigte Fassade beeindruckt durch die geschickte Anordnung von Dreiecksformen zu einem dreidimensionalen Kunstwerk.

Zusätzlich verstärkt wird die ästhetische Wirkung durch die Ecklage der Fassade, dank derer die Formen und Reliefs noch besser zur Geltung kommen. Die Fassadenverkleidung aus HI-MACS® erzeugt jedoch nicht nur einen plastischen Effekt, sondern veredelt und schützt zugleich die Bauwerksstruktur.

In den Abend- und Nachtstunden verleiht die großflächig hinter den geometrischen Formen installierte LED-Hintergrundbeleuchtung der Fassade einen ganz besonderen Charme. Das Zusammenspiel von Licht und Formen verwandelt die Gebäudeecke dann in ein magisches Gebilde, das die staunenden Blicke der Passanten auf sich zieht.

Dank seiner nahezu unbegrenzten Gestaltungsmöglichkeiten erwies sich der Mineralwerkstoff HI-MACS® als perfekte Wahl für diese Art von Fassadenverkleidung. Aufgrund der thermischen Verformbarkeit kann HI-MACS® jede nur erdenkliche organische oder dreidimensionale Form annehmen, ganz zu schweigen von den spektakulären Lichteffekten, die sich dank der Transluzenz des Mineralwerkstoffs durch Fräsungen und Hinterleuchtung erzielen lassen.

Für den Einsatz im Außenbereich bietet der Acrylstein einige weitere Vorteile, unter anderem eine hohe Beständigkeit gegenüber Feuchtigkeit, UV-Strahlen und Temperaturschwankungen – Eigenschaften, die für Projekte wie dieses unerlässlich sind. HI-MACS® Alpine White S728 überzeugt zudem durch erhöhte Feuerbeständigkeit und ist das erste Solid-Surface-Material auf dem Markt, das die Europäische Technische Zulassung (European Technical Approval – ETA) für Fassadenanwendungen erhalten hat. Darüber hinaus hat HI-MACS® für seine optimierte Originalrezeptur HI-MACS® UV+ S828 die französische QB-Zertifizierung und CSTB ATec „Avis Technique“ für Fassadenanwendungen erhalten.

Seine zertifizierte Beständigkeit gegenüber Wetter- und anderen äußeren Einflüssen sowie die leicht zu reinigende, gleichmäßige, porenfreie Oberfläche gewährleisten anhaltende ästhetische Qualität und Langlebigkeit.

Klicken Sie hier, um die News in der gesamten Länge zu lesen Klicken Sie hier, um die News auszublenden
Klicken Sie hier, um die News in der gesamten Länge zu lesen Klicken Sie hier, um die News auszublenden

Verfügbaren Medien

Latest Stories

 
Weiterlesen Weiterlesen
06/09/2021
Moderne Küchenerweiterung mit Arbeitsplatten aus HI-MACS® in Stoke Newington
 
Weiterlesen Weiterlesen
23/08/2021
Transluzentes Band aus maßgefertigten HI-MACS®-Elementen erhellt ZOB im bayerischen Weilheim
 
Weiterlesen Weiterlesen
11/08/2021
HI-MACS® für das neue Restaurant von Chefkoch Martín Berasategui auf Mallorca