Architekturbiennale Venedig 2021 | Mineralwerkstoff verleiht der Arbeit von Ludovico Bomben für die Begleitausstellung „Between space and surface“ die perfekte Form  

Anlässlich der Architekturbiennale 2021 eröffnet die Begleitausstellung „Between space and surface“. Im Ausstellungsraum Magazzino 3 der Kunstakademie für Malerei und Skulptur (Accademia di Belle Arti) werden Arbeiten des Künstlers Ludovico Bomben, gefertigt aus dem Mineralwerkstoff HI-MACS®, sowie Werke der Künstler Arthur Duff und Francesco Candeloro gezeigt. Die Arbeiten, die noch bis zum 11. September 2021 zu sehen sind, wurden mit Unterstützung des HI-MACS®-Verarbeiters DFORM realisiert, der sich mit seiner Marke THEKE auf Museumsinstallationen spezialisiert hat.

Kernthema der Ausstellung „Between Space and Surface“ ist die Betrachtung der Beziehung zwischen Zwei- und Dreidimensionalität, zwischen leeren und gefüllten Räumen und von Licht als Medium zwischen Realität und Wahrnehmung in der künstlerischen Gestaltung. Die Ausstellung zeigt das außergewöhnliche Gesamtwerk des bildenden Künstlers Ludovico Bomben.

Nach seiner Ausbildung an der renommierten Kunstakademie für Malerei und Skulptur (Accademia di Belle Arti) in Venedig beschäftigte sich Bomben intensiv mit Materialien, Sprache, Form und Konzept. Diese Elemente kombiniert er mit einer Symbolik, die auf die sakrale und spirituelle Dimension zurückgeführt werden kann und die selbst zum Betrachtungsgebiet wird.

Die im Rahmen der Ausstellung gezeigten Arbeiten sind das Ergebnis dieser komplexen Analyse, die von einem tiefgreifenden Dialog zwischen traditioneller und zeitgenössischer Kunst geprägt ist und deren Ziel es ist, die sakrale und mystische Bildsprache der Gegenwart neu zu definieren.

Die Verknüpfung zwischen Vergangenheit und Gegenwart wird durch die verwendeten Materialien noch spannender. Der Künstler kombiniert alte Traditionen mit modernen, innovativen Werkstoffen wie dem Solid-Surface-Material HI-MACS® im klassischen Farbton Alpine White, das seiner Arbeit Form verleiht.

HI-MACS® ist extrem langlebig und strapazierfähig, verfügt über eine hohe Feuerbeständigkeit und erfüllt höchste Hygieneansprüche. Es ist daher für Anwendungen mit intensiver Nutzung wie etwa stark frequentierte Ausstellungs- oder Museumsräume ideal geeignet. Das Solid-Surface-Material lässt sich mittels thermischer Bearbeitung in nahezu jede beliebige Form bringen. Es ist zudem äußerst stoß- und kratzfest, was es für Kunstinstallationen besonders attraktiv macht.

Dauer der Ausstellung: 21. Mai – 11. September 2021

Öffnungszeiten: Do und Fr: 11:00–18:00 | Sa: 11:00–18:00 mit schriftlicher Terminvereinbarung mindestens einen Tag im Voraus: magazzino3@accademiavenezia.it

Klicken Sie hier, um die News in der gesamten Länge zu lesen Klicken Sie hier, um die News auszublenden
Klicken Sie hier, um die News in der gesamten Länge zu lesen Klicken Sie hier, um die News auszublenden

Verfügbaren Medien

Latest Stories

 
Weiterlesen Weiterlesen
01/10/2021
LX Hausys präsentiert neue Markenidentität und aktualisiertes Logo für HIMACS
 
Weiterlesen Weiterlesen
20/09/2021
HIMACS im Hotel Moxy in Lissabon
 
Weiterlesen Weiterlesen
06/09/2021
Moderne Küchenerweiterung mit Arbeitsplatten aus HIMACS in Stoke Newington