Fassade
Sieht gut aus - innen und außen! Für eindrucksvolle Gebäudeverkleidungen, Fassaden und Wandbeläge ist HIMACS dank seiner Haltbarkeit eindeutig das Material der Wahl.
Weitere Anwendungen
Fotonachweis

Architekt: Dipl.-Ing. Volker Wiese - Kaden Klingbeil Architekten, Verarbeiter: Kiebitzberg GmbH & Co.KG - Kloepfer Surfaces, Photogaph: Dirk Wilhelmy

HIMACS Produkteigenschaften und deren Beständigkeit sind ideal für eindrucksvolle Wandverkleidungen und Fassadenprojekte.

Aufgrund seiner außergewöhnlichen Formbarkeit, Beständigkeit, Porenfreiheit und Undurchlässigkeit ist HIMACS – ein ETA- und CSTB-zertifizierter Baustoff – das ideale Material für die Herstellung von Fassaden und Außenwandverkleidungen mit großer ästhetischer Wirkung.

Seine hervorragende thermische Formbarkeit ermöglicht es den Designern, jede beliebige dreidimensionale Form mit möglichen Inlays und dekorativen Elementen auf der Oberfläche zu gestalten. Die Lichtdurchlässigkeit sorgt für Helligkeit und einzigartige, spektakuläre Effekte in jedem Design.

Hauptmerkmale

 
Unzählige Designmöglichkeiten
HIMACS hat sich nicht nur im Innenbereich hervorragend bewährt. Es ist auch für den Einsatz in Fassaden, z.B. Verkleidungen, ideal geeignet - zum einen durch seine dreidimensionale thermoplastische Verformbarkeit und zum anderen durch die umfangreiche Farbpalette, die eine ausgezeichnete Wetterbeständigkeit aufweist.
 
Ein robustes und beständiges Material
Die speziellen HIMACS Fassadenfarben sind dank ihrer homogenen porenfreien Beschaffenheit und anderen materialtypischen Vorteilen beständig gegen Feuchtigkeit, UV-Strahlung und Temperaturschwankungen.
 
Pflegeleicht
Dank der einfach zu reinigenden und zu pfl egenden Oberfl äche bleiben die Funktion und der optische Eff ekt über viele Jahre perfekt erhalten (selbst Beschädigungen durch Graffi ti können spurlos beseitigt werden).
 
Die besonders feuerfeste Formel HIMACS FR
Die HIMACS FR Platten in S728 Alpine White erfüllen die IMO-Normmodule B und D sowie M1. FR-Platten sind besonders gut für den Einsatz in öffentlichen Gebäuden, Außenfassaden und in der Schiffsindustrie geeignet.
 
HIMACS Exteria® - Für Fassaden geeignet
Mit Keil-Inserts und einer BWM-Konstruktion befestigt, hat die HIMACS Fassade in S 728 – Alpine White erfolgreich die ETA-Tests (European Technical Agreement) bestanden. HIMACS von LG Hausys erhält für den Artikel S828 die französische QB Zertifizierung und CSTB ATec “Avis Technique” für die Anwendung an der Fassde (Avis Technique 2.2/18-1795_V1).
 
Unsichtbares Befestigungssystem
Die HIMACS-Paneele werden – von außen unsichtbar – mit dem Aluminium-Rahmen verbunden. Dazu wird der Einsatz eines unsichtbarer Hinterschnitt-Ankers empfohlen, der z.B. von Keil Befestigungstechnik angeboten wird.

Fallstudien

Transluzentes Band aus maßgefertigten HIMACS-Elementen erhellt ZOB im bayerischen Weilheim
Location ZOB Weilheim (Bayern), Deutschland
Design Atelier PK Architects
Fabrication ROSSKOPF + PARTNER AG
Material HIMACS S302 Opal
Gebäudefassade in Neu-Delhi wird dank HI-MACS® zum plastischen Kunstwerk
Location Neu-Delhi, Indien
Design Conarch Architects
Fabrication A.S. Interiors
Material HI-MACS® Alpine White S028
Eine Sonnenschutzfassade im Stil des Royan der 1950er-Jahre
Location Vaux-sur-Mer/ Royan, Frankreich
Design Kazéhana & Tuillière
Fabrication Kazéhana & Tuillière
Material HI-MACS® Alpine White S028