Die zarte Schönheit von HIMACS „Pavia“  trifft auf elegantes, industrielles Bürodesign

Als das Architektur- und Designbüro Edição Limitada – Arquitetura e Design LDA den Auftrag erhielt, den Hauptsitz von Horizon Building Inc. und Davos & Co. in Porto, Portugal, zu gestalten, war die ursprüngliche Idee klar: Ein lebendiger Raum mit sanften Farben und einer luxuriösen, aber schlichten Ästhetik, der sowohl als Arbeitsplatz als auch als Galerie für die Präsentation verschiedener Immobilienprojekte dienen kann. Ziel war es, einen Raum zu entwerfen, in dem sich Kunden und Mitarbeiter wie zu Hause fühlen, und ein elegantes, diskretes Design zu schaffen, in dem Projekte ausgestellt werden können.

„Bei der Wahl des Industriestils wollten wir das große Potenzial des bestehenden hohen Raums ausschöpfen. Alle Projektbeteiligten kamen aus der Immobilien- und Architekturbranche. Daher wollten wir das Wesen eines laufenden Projekts vermitteln, indem wir luxuriöse Materialien wie Marmor und den Mineralwerkstoff HIMACS mit grundlegenden Baumaterialien wie Beton und Metall kombinieren,“ erklärt Ricardo Rios, der Designer des Projekts. „Wir mussten nichts mehr hinzufügen. Dank der hervorragenden Lage des Objekts und der fabelhaften Aussicht konnten wir uns ganz auf die Qualität der Verarbeitung der vorhandenen Materialien konzentrieren.“

Die besondere Herausforderung bei diesem Projekt bestand darin, die Anforderungen aller drei Eigentümerfirmen der Immobilie zu erfüllen und sie in einem gemeinsamen Design in einem schicken Industriestil zu integrieren. Glücklicherweise genoss das Architekturbüro völlige Freiheit bei der Wahl der Materialien und der Gestaltung jedes Teils des Raumes. Die ausgewählten Materialien sollten die Eleganz des Industriestils unterstreichen, vielseitig und in hohem Maße anpassungsfähig und schließlich edel, aber dezent sein, also nicht protzig wirken.

Letztendlich wurde HIMACS im Farbton „Pavia“ als eine der Hauptkomponenten des Projekts ausgewählt. Wie Edição Limitada – Arquitetura e Design LDA sagt: „Wir wollten Techniken zur Hintergrundbeleuchtung einsetzen, die wir dank der transluzenten Eigenschaften der Farbe „Pavia“ umsetzen konnten – zusätzlich zur Ästhetik von Naturstein und einem attraktiven Gesamtbild.“ Der Farbton „Pavia“, ein makelloser, sanfter Weißton, ist eine der Aurora-Farben aus der HIMACS Marmo-Kollektion. Sein marmoriertes Muster und seine transluzenten Eigenschaften machen es zu etwas ganz Besonderem, vor allem wenn Licht direkt oder indirekt von ihm reflektiert wird.

HIMACS „Pavia“ passt perfekt zu den anderen Materialien und wurde für Schreibtische, die Oberflächen von Anrichten, Regalen, Türgriffen und -knöpfen sowie für die Badezimmer-Waschbecken verwendet. Die hygienischen, antibakteriellen Eigenschaften des Materials, die Möglichkeit der Verarbeitung in vielerlei Formen, seine transluzente Ästhetik und seine zarte, weiche Haptik machten es zum idealen Material für all diese Anwendungen.

Die ätherische Schönheit von „Pavia“ kommt hier, im Regal in einem der Büros und an einem der Waschbecken in ihrer vollen Pracht zur Geltung.

Beim Bücherregal passt der raffinierte Kontrast zwischen den dunklen Holzböden und den HIMACS-Trennwänden, die ein warmes Licht abgeben, perfekt zu den zarten Farben und Texturen der restlichen Möbel – einschließlich der Weichheit des Samtes, mit dem Sessel und Sofas gepolstert werden.

Für die Badezimmer wurden jedes Waschbecken und jede Arbeitsplatte aus einem Stück, komplett aus „Pavia“ gefertigt. Diese sind zudem hinterleuchtet, was ihnen ein filigranes Erscheinungsbild im Raum verleiht. Zusammen mit den goldenen Details und der dunklen Rückwand entsteht eine eklektische Ästhetik, die sich perfekt in den Industriestil der Büros einfügt. In beiden Räumen ergibt die Kombination von HIMACS mit robusteren Oberflächen, dunklen Tönen und geraden Linien ein harmonisches, ausgewogenes und höchst raffiniertes Gesamtergebnis.

Der Einsatz des Mineralwerkstoffs HIMACS für Kontaktflächen, Arbeitsplatten und stark beanspruchten Bereichen wie z.B. Schreibtische, Tische, Türklinken und Badmöbel bei diesem Projekt, ist ein Beweis für das Vertrauen, das Architekten und Designer weiterhin in die Langlebigkeit des Materials setzen.

Die vollkommen glatten Oberflächen von HIMACS verhindern die Ansammlung von Schmutz und Keimen, wodurch das Material besonders hygienisch, pflegeleicht und gut zu reinigen ist. Durch die fugenlose Verarbeitung entsteht ein gleichmäßiges, glänzendes Endergebnis.

Klicken Sie hier, um die News in der gesamten Länge zu lesen Klicken Sie hier, um die News auszublenden
Klicken Sie hier, um die News in der gesamten Länge zu lesen Klicken Sie hier, um die News auszublenden

Verfügbaren Medien

Latest Stories

 
Weiterlesen Weiterlesen
18/01/2022
Muuto wählt HIMACS für europäische Flagship-Stores und Showrooms
 
Weiterlesen Weiterlesen
06/12/2021
HIMACS kommt auf der neuen Yacht EVO V8 zum Einsatz
 
Weiterlesen Weiterlesen
15/11/2021
Das Envol-Projekt