Die Universität Newcastle von FailknerBrowns Architect

Das äußerst haltbare und extrem vielseitige Oberflächenmaterial HI-MACS® kam bei der hochkarätigen Sanierung der fünfstöckigen Students Union (Studentenverbindung) in einem denkmalgeschützten Gebäude auf dem 180 Jahre alten Campus der Universität Newcastle großzügig zum Einsatz.

Der Auftrag wurde an das führende Büro FaulknerBrowns Architects vergeben, das hinsichtlich der Ausführung und des Designs eng mit dem Projektleiter der Newcastle University und Leiter der Studentenverbindung, Simon Gerry, zusammenarbeitete. Ziel war es, ein extrem haltbares Material zu verwenden, das für viele Jahre starken Beanspruchungen standhalten würde. Gerry suchte nach einem Material, das in Bezug auf Aussehen und Haltbarkeit keinerlei Abnützung, Ermüdung oder Beeinträchtigung unterworfen wäre. Sowohl Holz als auch dekoratives Laminat wurden abgelehnt, woraufhin die Architekten von FaulknerBrowns, auf Grund ihrer Erfahrungen mit diesem Produkt, HI-MACS® vorschlugen.

HI-MACS® ist ein natürlicher Acrylstein, der gut maschinell bearbeitbar ist und sich thermisch in jedes beliebige 3D-Profil formen und fugenlos verarbeiten lässt. Der Mineralwerkstoff ist nicht porös und gegen Feuchtigkeit unempfindlich, farbecht, pflegeleicht und absolut hygienisch. Er erfüllte alle Kriterien für die Anforderungen der Studentenverbindung, die ein modernes und zeitgenössisches Material wünschte, das rund um die Uhr den Belastungen in den hochfrequentierten Sozial-, Arbeits- und IT-Räumen sowie den Clubs und Designer-Bars standhalten würde.

Eine große Herausforderung für FaulknerBrowns und die Firma Multi-Surface Fabrications (MSF) in der Grafschaft Durham bestand darin, die Renovierung in einem denkmalgeschützten Gebäude durchzuführen: Die gesamte, ursprüngliche Struktur sollte erhalten bleiben. So war zum Beispiel die Verkleidung der Haupttreppe nur unter der Bedingung genehmigt worden, dass deren ursprünglicher Charakter erhalten blieb.

HI-MACS® war dafür die ideale Wahl.

Für die Verwirklichung eines sauberen und aktuellen Stils wurden die meisten Arbeiten in HI- MACS® Nordic White gestaltet; das markante und aufregende Cima aus der HI-MACS® Volcanics Collection kam ebenso zum Einsatz wie schwarzer Acrylstein für einige gediegene Elemente.

FaulknerBrowns veranlasste MSF im Vorfeld der Arbeiten, ein zusammengesetztes, gewölbtes Musterexemplar in Nordic White anzufertigen, um es Simon Gerry zu präsentieren. Dieses Musterstück überzeugte ihn von den Eigenschaften und Anwendungsmöglichkeiten des Materials.

Aus vierhundert HI-MACS®-Platten entstanden die beiden Bars einschließlich der Hauptbar anzufertigen. Zudem arbeitete MSF arbeitete auch mit dem Geschäftsausstatter Newman Scott zusammen, um mehr als 40 Säulen zu installieren. Dazu gehörten auch die 4,6 m hohen Säulen im Bereich der Hauptbar, die sich über zwei Stockwerke erstrecken. Andere Installationen des Renovierungsprojekts, die mit dem Acrylstein realisiert wurden, waren etwa der Hauptempfang, einige Computerschreibtische und Druckerstationen, Coffee-Shop-Theken, 50 Kaffeetischplatten, die Geschäftsausstattung im Shop der Verbindung und Radiatorverkleidungen im gesamten Gebäude.

Säulenverkleidung ergab sich während der Gespräche zwischen Simon Gerry und den Architekten von FaulknerBrowns: die uralte Studententradition, Infoblätter an den Wänden anzubringen. Üblicherweise hinterlässt das wiederholte Entfernen unnötiger Poster schmutzige Spuren und abblätternde Anstriche – auf einem porenfreien Untergrund aus HI-MACS® bleiben keine Spuren zurück.

Zusätzlich gibt es eine Menge von NUSU (New Castle Students Union)-Grafiken- zum Beispiel auf den Rückseiten der „T-Cups“ (Sitzgruppen in Form einer großen Teetasse) – die geändert werden können, ohne die Konstruktion zu beschädigen. An PCs angeschlossene Fernsehgeräte bieten den Studenten ein neues Medium für ihre Anzeigen.

Zwei bemerkenswerte Projekte waren die 2,4 m hohen kreisförmigen Sitz- und Kommunikationspunkte „T-Cup“ und die spektakulär „Spine Wall“, ein beliebig angeordnetes Multifunktions-Abholfachsystem (für mehr als 100 Aktivitäten) entlang des gesamten Hauses. Hier wird das wunderbare Finish veranschaulicht, das mit CNC-bearbeitetem HI-MACS® erzielt werden kann.

Die Architekten von FaulknerBrowns begannen mit dem Projekt im Dezember 2009 und beendeten es im September 2011, gerade rechtzeitig zu Beginn des neuen Semesters.

Die offizielle Eröffnung fand schließlich am 18. November 2011 unter großem Applaus und enthusiastischem Jubel statt, wobei die gesamte Renovierung trotz der „Feuertaufe“ der Woche der Erstsemester-Studenten noch immer vollkommen makellos erschien.

Für dieses äußerst erfolgreiche und prestigeträchtige Projekt wurde FaulknerBrowns anlässlich des 2011 National Mixology North Awards im November der erste Preis in der Education Interior Design Award-Kategorie (Innenarchitekturpreis für das Schulwesen) zuerkannt sowie außerdem der Design Practice of the Year.

Alistair Stripp, der Projektleiter von FaulknerBrowns erklärt: „HI-MACS® ist ein Glücksfall für Designer. Es ist kein Problem mehr, Ränder und Kanten zu gestalten und Designs sind nicht mehr auf plane Flächen beschränkt. Früher musste man sich damit abfinden, dass das Konzept durch einschränkende Materialeigenschaften „in der Praxis“ undurchführbar war. Wir können jetzt das Design so weit entwickeln, wie es die Design-Software erlaubt. Das Design muss allerdings immer noch auch tatsächlich umgesetzt werden und die Kompetenz von Firmen wie MSF und Newman Scott, dem Geschäftsausstattungsexperten, derartige fantastische Resultate mit HI-MACS® zu erzielen, wird im höchsten Maße geschätzt. Für FaulknerBrowns haben Fähigkeiten wie diese vor Ort einen großen Anteil daran, dass die NUSU (New Castle Students Union) ein preisgekröntes Projekt ist.“

Andy Noble, der Kaufmännische Leiter von MSF sagt: „Hier kommt die harte Oberfläche von HI- MACS® voll zur Geltung. Diese Oberfläche sieht nicht nur großartig aus, sie ist unglaublich vielseitig und bietet eine enorme kreative Freiheit für die Vollendung hervorragender Resultate. Sie ist außerdem extrem langlebig und man kann sicher sein, dass das schöne Aussehen noch über lange Jahre erhalten bleibt.“

Klicken Sie hier, um die News in der gesamten Länge zu lesen Klicken Sie hier, um die News auszublenden
Klicken Sie hier, um die News in der gesamten Länge zu lesen Klicken Sie hier, um die News auszublenden

Verfügbaren Medien

Latest Stories

 
Weiterlesen Weiterlesen
12/04/2021
Die ikonische Leuchte „Tulip“ kehrt in einer eleganten, neuen Hängeversion zurück
 
Weiterlesen Weiterlesen
22/03/2021
Maßgefertigte HI-MACS®-Elemente komplettieren eine lichtdurchflutete Villa in den Niederlanden
 
Weiterlesen Weiterlesen
08/03/2021
HI-MACS® porträtiert die Stadt im neuen Kopenhagen Museum