Die ikonische Leuchte „Tulip“ kehrt  in einer eleganten, neuen Hängeversion zurück 

Aufbauend auf den Erfolg der Originalleuchte und als Reaktion auf aktuelle Trends hat Schöpfer Pierre Cabrera seine „Tulip“-Leuchtenfamilie um eine neue Hängeversion erweitert. Diese ist in zwei Größen und Stilen erhältlich, unter anderem in einer mit Leder verzierten Ausführung. Das bemerkenswerte, von der Schönheit und Anmut echter Tulpen inspirierte Design der „Tulip“-Leuchte wurde durch den Einsatz des Mineralwerkstoffs HI-MACS® ermöglicht. Der französische Designer wurde von dem Wunsch geleitet, durch das harmonische Zusammenspiel von Materialien und Licht eine warme, behagliche Atmosphäre zu schaffen.

Pierre Cabrera selbst beschreibt seine neue Leuchte so: „Sie entspricht in jeder Hinsicht der gewünschten ästhetischen Wirkung und erzeugt eine subtile und weiche Lichtstreuung. Die thermische Formbarkeit des Solid-Surface-Materials HI-MACS® bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten zur räumlichen und bildhauerischen Gestaltung sowie für verschiedenste Oberflächen. All dies sind Vorteile, die mich in meinem Schöpfungsprozess begleiten und mich jeden Tag aufs Neue inspirieren.“ In der neuen Hängeversion erzeugt die Lichtdurchlässigkeit des Acrylsteins eine besondere Streuung des Lichts, die den Raum von oben herab mit einer lieblichen, sanften Atmosphäre erfüllt.

Eine Materialkombination, die die Grenzen handwerklichen Könnens neu definiert

Die neue Hängeleuchte „Tulip“ überzeugt nicht nur durch ihre zeitlose Eleganz, sondern vereint zudem zwei Welten in sich, die einander perfekt ergänzen und inspirieren: die Welt der Handwerkskunst und die Welt hochwertiger industrieller Werkstoffe.

Die in zwei verschiedenen Größen – „Tulip30“ und „Tulip40“ – erhältlichen „Tulip“-Leuchten werden von Hand gefertigt, sodass jede einzelne von ihnen ein einzigartiges Kunstwerk darstellt. In den Leuchten kommt die neueste LED-Generation zum Einsatz, um eine sanfte, weiche Atmosphäre zu erzeugen. Besondere Erwähnung verdient die neue Materialkombination, die für das Unternehmen ein absolutes Novum ist.

Sie ist das Ergebnis der Kooperation und Freundschaft zwischen dem Designer Pierre Cabrera und der Lederwarendesignerin Amalvi Pimenta, die jeweils ihr ganzes handwerkliches Können in die neue „Tulip“-Kollektion eingebracht haben. Die Verzierung der „Tulip“-Leuchten mit einem so edlen, natürlichen, Wärme ausstrahlenden Material wie Leder erwies sich als hervorragende Kombination.

Amalvi Pimenta wählte für dieses Projekt ein Leder, dessen Beschaffenheit und Eigenschaften perfekt mit jenen von HI-MACS® harmonieren. Der Mineralwerkstoff HI-MACS® überzeugt durch seine einzigartige Haptik und eine perfekte Oberfläche, die die Zeiten überdauert. Daher entschied sich Amalvi für „vollnarbiges, mineralisch gegerbtes Anilinleder von Jungbullen. Seine natürliche Maserung, Weichheit, Geschmeidigkeit, einzigartige seidige Haptik und Widerstandsfähigkeit sowie die wunderbaren Nuancen machen dieses Leder zu etwas ganz Besonderem.“

Klicken Sie hier, um die News in der gesamten Länge zu lesen Klicken Sie hier, um die News auszublenden
Klicken Sie hier, um die News in der gesamten Länge zu lesen Klicken Sie hier, um die News auszublenden

Verfügbaren Medien

Latest Stories

 
Weiterlesen Weiterlesen
28/04/2021
Eine Sonnenschutzfassade im Stil des Royan der 1950er-Jahre
 
Weiterlesen Weiterlesen
12/04/2021
Die ikonische Leuchte „Tulip“ kehrt in einer eleganten, neuen Hängeversion zurück
 
Weiterlesen Weiterlesen
22/03/2021
Maßgefertigte HI-MACS®-Elemente komplettieren eine lichtdurchflutete Villa in den Niederlanden