LG Hausys Europe GmbH – Allgemeine Datenschutzrichtlinie

LG Hausys Europe GmbH („LG Hausys Europe“ oder „Unternehmen“), ein deutsche Tochtergesellschaft von LG Hausys, Ltd. („LG Hausys“) in Südkorea, sammelt, benutzt und ist verantwortlich für bestimmte persönliche Daten von Ihnen. Dabei unterliegen wir den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die in der gesamten Europäischen Union (einschließlich Vereinigtes Königreich) gilt und wir als Disponent für diese persönlichen Daten sind für die Ziele dieser Gesetze verantwortlich.

1.Zweck der Sammlung und Benutzung persönlicher Daten

LG Hausys ist in den Bereichen Herstellung, Kauf, Verkauf und Wartung bestimmter Waren und Dienstleistungen tätig und LG Hausys Europe ist eine Verkaufs-Niederlassung für einige dieser Waren und Dienstleistungen für Europa. LG Hausys Europe führt gegenwärtig Dienstleistungen für Solid Surface Materials (alias HI-MACS®), Automotive und Dekofolien aus. Im Einklang mit anwendbaren Gesetzen und Verordnungen und vor allem durch Förderung einer guten Geschäftsethik ist LG Hausys Europe an den Schutz Ihrer an uns übergebenen persönlichen Daten gebunden und wir versprechen, dass wir Ihre persönlichen Daten nur für das/die Ziel(e) verwenden, für die sie unserem Unternehmen bereitgestellt wurden.

 

LG Hausys Europe sammelt und verarbeitet die minimal notwendigen persönlichen Daten nur für die Wahrnehmung der Förderung eigener gewerblicher Interessen. Daher verarbeitet LG Hausys Europe alle persönlichen Daten nur für den Zweck, der speziell gegeben wurde oder ansonsten durch das Gesetz zugelassen ist. Alle der LG Hausys Europe anvertrauten persönlichen Daten verbleiben gegenüber nicht in Beziehung stehenden Dritten für immer als streng vertraulich.

Was sind persönliche Daten?

«Persönliche Daten» bezeichnet jede Information bezüglich einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person («Datensubjekt»); eine identifizierbare natürliche Person ist, wer identifiziert werden kann, direkt oder indirekt, insbesondere durch Referenz zu einem Identifikator wie beispielsweise einen Namen, einer Identifikationsnummer, Standortdaten, einem Online-Identifikator oder einem oder mehreren Faktor(en) speziell zu körperlichen, physiologischen, genetischen, geistigen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identitäten dieser natürlichen Person.  [DSGVO Paragraph 1, Artikel 4]

 

HIMACS.EU (die „Webseite“)

Die Art der auf der Webseite („Kontakt“) verfügbaren Anträge:

*Um den Kunden hervorragende Dienstleistungen anzubieten, kann das Unternehmen bestimmte Kundeninformationen seinen Vertragslieferanten und anderen Geschäftspartnern zur Verfügung stellen. Seien Sie versichert, dass die Verarbeitung aller persönlichen Daten durch das Unternehmen der eigenen unternehmensinternen Richtlinie folgt oder durch das Gesetz erlaubt wird. Für bestimmte Geschäftsfälle oder Anträge trifft der landesverantwortliche Manager oder Projektleiter angemessene Geschäftsentscheidungen, um relevante persönliche Informationen den Vertriebshändlern und anderen Geschäftspartnern für die Förderung gewerblicher Ziele bereitzustellen. Für ein hinreichendes Nachkommen Ihres Antrags wird Sie das Unternehmen ggf. nach weiteren Informationen fragen, sobald diese notwendig sind.

 

  • KONTAKT MIT IHREM VERTRIEBSHÄNDLER: Das Unternehmen teilt Ihre Informationen und Eingaben mit einem Vertriebshändler in Ihrer Gegend und wenn Sie wählen, uns weitere optionale Informationen wie beispielsweise Ihre Telefonnummer bereitzustellen, dann werden diese Informationen für die zügige Bearbeitung Ihres Antrags genutzt.
  • ANFORDERUNG EINES MUSTERS: Ein bestimmtes Muster eines Produkts des Unternehmens wird angefordert. Um Ihren Antrag zügig bearbeiten zu können, benötigt das Unternehmen relevante Informationen wie beispielsweise Ihren Namen (Vor- und Zuname) und Ihre Anschrift. Basierend auf Verfügbarkeit oder Kapazität wird Ihrem Antrag durch einen Vertragshändler oder durch LG Hausys in Korea nachgekommen. Ein Vertreter des Unternehmens oder seines Vertragshändlers wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um die hierin bereitgestellten Informationen zu verifizieren.
  • ALLGEMEINES: Fragen bezüglich HI-MACS®-Produkten und/oder -Dienstleistungen und es gibt kein Pflichtformat für diesen Antrag. Das Unternehmen gibt für die Entsprechung Ihres angemessenen wirtschaftlichen Antrags ihr Bestes, um das allgemeine Interesse zu fördern.
  • ANTRAG ZUM BESTEHEN EINES TESTS:  Wenn Sie eine bestimmte Zertifizierung oder Überprüfung bezüglich der Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens benötigen, dann ist es ratsam, für eine zügige Bearbeitung Ihre Kontaktinformationen zu hinterlassen.
  • ANTRAG FÜR DEN BESUCH EINES/EINER SACHVERSTÄNDIGEN: Wenn Sie den Besuch einer Person mit Produkt- und Dienstleistungsfachwissen beantragen möchten, dann wird das Unternehmen Ihrem Antrag durch Entsenden eines/einer Vertreters/Vertreterin des Unternehmens oder eines/einer Mitarbeiter/-in des Vertragshändlers des Unternehmens oder anderer Geschäftspartner nachkommen. Für die Erleichterung Ihres Antrags benötigt das Unternehmen Ihre Kontaktinformationen einschließlich Ihrer Anschrift.
  • JETZT EIN HI-MACS-HERSTELLER/-INSTALLATEUR WERDEN: Wenn Sie interessiert sind, ein zertifizierter HI-MACS-Hersteller/-Installateur zu werden oder diesbezüglich eine Antrag stellen möchten, dann geben Sie bitte Ihre Daten in die entsprechenden Felder ein. Die Bereitstellung zusätzlicher Daten wie beispielsweise Telefonnummer erlaubt uns eine zügige Bearbeitung Ihres Antrags.
  • HI-MACS-GARANTIE: Sie können einen Antrag bezüglich der Produktgarantie stellen und andere relevante Informationen anfordern.
 

Bereitstellung von Newslettern an Abonnenten („Newsletter anfordern“)

  • LG Hausys Europe bietet den Newsletterservice nur denen an, die diesen freiwillig und ausdrücklich abonniert haben.
  • Regelmäßige Mail-Newsletter sind eine durch MailChimp in den USA bereitgestellte Dienstleistung.

 

 

  • «Kontakt» sammelt Ihre Mail-Adresse als ein obligatorisches Feld, um es uns möglich zu machen, auf Ihren speziellen Antrag antworten zu können.
  • «Kontakt» sammelt Ihre Landesinformation als ein obligatorisches Feld, um es uns möglich zu machen, in einer geeigneten Sprache unter solch einer Region zu antworten oder eine angemessene Hilfe im Einklang mit der unternehmensinternen Richtlinie zukommen zu lassen.
  • «Kontakt» sammelt Ihre Postleitzahl, um ggf. mit einem Geschäftspartner (Vertragslieferant) zusammenzuarbeiten, der sich in Ihrer Nähe befindet und Sie bei Ihrem Antrag besser betreuen kann.
  • «Newsletter anfordern» sammelt Ihre Mail-Adresse als ein obligatorisches Feld, um es uns zu ermöglichen, Ihnen die Newsletter-Mail senden zu können.
  • «Newsletter anfordern» sammelt Ihre Sprachinformationen als ein obligatorisches Feld, um es uns zu ermöglichen, Ihnen die Newsletter-Mail in der von Ihnen bevorzugten Sprache senden zu können. Gegenwärtig bieten wir die Newsletter-Mails in 5 Sprachen (Englisch, Deutsch, Italienisch, Französisch und Spanisch) an.
  • Für den Partnerbereich können geeignete Personen einen neuen Kontozugriff über «Neues Konto anfordern» beantragen und das Unternehmen wird den Unternehmensnamen, den Nachnamen, die Mail-Adresse sowie das Passwort der geeigneten Person in Übereinstimmung mit der unternehmensinternen Richtlinie (spezifiziert im Passwortfeld) sammeln. Das Einverständnis eines solchen Antrags liegt im alleinigen Ermessen des Unternehmens.
  • Bei einem Antrag, der durch Anklicken unter den «Medien-erhalten-Benachrichtigungen» durchgeführt wird, sammelt das Unternehmen den Namen der Medienstelle, den vollständigen Namen der anklickenden Person, die Mail-Adresse der anklickenden Person und die Landesinformationen. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, jede angemessene Maßnahme zu ergreifen und zu implementieren, um seine geistigen Eigentumsrechte zu schützen.
  • Wenn 5 Mal durch Eingabe eines falschen Passworts der Anmeldeversuch fehlschlägt, dann erfolgt eine Benachrichtigung und der Link «Passwort zurücksetzen» wird an die ursprüngliche Mail-Adresse gesendet. Momentan steht dieser Bereich nur für die Nutzer der Partnerseite zur Verfügung.

SALESFORCE.COM (das „CRM“)

*Salesforce.com ist ein durch das Unternehmen verwendetes US-basiertes CRM-System Kundenbeziehungsmanagementsystem). Alle über Himacs.eu oder normale Geschäftstätigkeiten für HI-MACS gesammelten persönlichen Daten werden entweder automatisch über eine automatische Verbindung zwischen den Datenbanken (Himacs.eu und Salesforce) hochgeladen oder auf herkömmliche Weise durch autorisiertes Personal eingegeben.

  • Auf Grundlage wirtschaftlicher Interessen genehmigt das Unternehmen geeigneten Vertrags-Vertriebspartnern oder anderen Typen von Geschäftspartnern, mit eingeschränkten Möglichkeiten und Umfang auf Salesforce.com zuzugreifen.
  • Die von der Webseite gesammelten persönlichen Daten werden automatisch mit einer Datenbank von Salesforce.com verknüpft.
  • Die von verschiedenen Direktverkäufen (einschließlich, jedoch nicht begrenzt auf: Ausstellungen, Verkäufe und Empfehlungen) gesammelten persönlichen Daten werden durch manuelle Eingabe in das Salesforce-System eingepflegt.
  • Für alle Direktverkäufe erhalten potentielle und tatsächliche Geschäftskunden das Formblatt „Vielen Dank“ oder eine Bestätigungsmail durch Verwendung der von den Kunden gesammelten Mail-Adresse. Solche E-Mails dienen dazu, eine entsprechende Zustimmung zu erhalten und/oder dienen dem Ziel einer zusätzlichen Verarbeitung.
  • Die von den Vertragsparteien oder anderen Parteien mit normalen wirtschaftlichem Interesse gesammelten persönlichen Daten werden in Übereinstimmung mit der Aufbewahrungsrichtlinie für persönliche Daten des Unternehmens in das CRM eingepflegt.
  • Als eine allgemeine Regel gilt, dass wenn persönliche Daten 3 Jahre lang nicht verarbeitet wurden, das Unternehmen dann die zutreffenden persönlichen Daten aus den betreffenden Datenbanken in Übereinstimmung mit der internen Richtlinie löscht.

DIREKTVERKÄUFE

*Direktverkauf bezeichnet jeden traditionellen und gewöhnlichen Offline-Geschäftsverkehr. Allerdings können auch unter Verwendung des Mailsystems einige Empfehlungen ggf. direkt durch eine Quelle gemacht werden. Alle Empfehlungen und traditionelle Geschäftsmethoden wie beispielsweise der Austausch von Visitenkarten, Telefonnummern, Geschäftsvorgänge vor Ort, Ausstellungen, Messen usw. werden als Direktverkauf betrachtet.

  • Für die Förderung wirtschaftlicher Interessen pflegt das Unternehmen alle vom Direktverkauf erhaltenen persönlichen Daten in das CRM ein. Allerdings werden diese persönlichen Daten, solange nicht mit spezifischem Ziel oder entsprechender Zustimmung dokumentiert, nur dann verwendet, wenn das Unternehmen vom betreffenden Datensubjekt eine Zustimmung oder spezifische Anweisung erhält. Solche Methoden werden durch vorgenanntes Formblatt „Vielen Dank“ oder durch Bestätigungsmails durchgeführt.
  • Bei fehlender Zustimmung oder fehlendem spezifischem Ziel hat das Unternehmen alle von der Datenbank gesammelten persönlichen Daten innerhalb von 30 Tagen ab erstmaliger Eingabe in das CRM zu löschen.

 

 

DER NEWSLETTERSERVICE / DIE MEDIENBENACHRICHTIGUNGEN

  • Der Newsletterservice wird Ihnen ohne Kosten zu Informationszwecken angeboten und kann jederzeit abbestellt werden.
  • Das Unternehmen versendet die Newsletter über den Mailserviceprovider MailChimp. Für die Aktivierung dieser Dienstleistung werden Ihre Mailinformationen und die von Ihnen gewählte Sprache MailChimp und dem CRM zur Verfügung gestellt.
  • Sie können ohne Zwang den Newsletterservice zu jeder Zeit aus beliebigem Grund durch Anklicken des in allen Newslettern bereitgestellten Links „Abbestellen“ oder durch Kontaktierung des Unternehmens über E-Mail oder telefonisch durch Anruf der Nummer (49) 69/58 30 29-469 abbestellen.
  • Die Medienbenachrichtigungen werden Ihnen ohne Kosten zu Pressezwecken angeboten und können jederzeit abbestellt werden.
  • Sie können ohne Zwang die Medienbenachrichtigungen zu jeder Zeit aus beliebigem Grund durch Stellen eines Rückzugsantrags an die Mail-Adresse von Mariana Fredes (mfredes@lghausys.com) oder telefonisch durch Anruf der Nummer (49) 69/58 30 29-469 abbestellen.
  • Das Unternehmen versendet die Medienbenachrichtigungen über den Mailserviceprovider MailChimp. Für die Aktivierung dieser Dienstleistung werden Ihre Mailinformationen, Ihr Name und andere von Ihnen eingegebene Informationen MailChimp und dem CRM zur Verfügung gestellt.

 

ALLGEMEINE ANWENDBARKEIT

  • Das Unternehmen sammelt und verarbeitet Ihre persönlichen Daten durch Verwendung einer oder mehrerer gesetzlicher Grundlagen, die unter den Gesetzen und Verordnungen bewilligt werden (wie beispielsweise Vertragserfüllung, berechtigtes Interesse des Unternehmens, vom Gesetz vorgeschrieben usw.).
  • Wenn das Datensubjekt dem Unternehmen die für den Antrag des Datensubjekts notwendigen persönlichen Daten nicht in ausreichendem Maße zur Verfügung stellt, dann ist das Unternehmen nicht in der Lage, dem Antrag nachzukommen.
  • Wenn Sie eine Zustimmung für spezifische Verwendungen erteilen, dann können Sie diese Zustimmung jederzeit zwanglos zurückziehen. Bitte besuchen Sie https://himacs.eu/de/anfrageformular-rechte-des-betroffenen für weitere Einzelheiten bezüglich des Zurückziehens, wenn nicht nachstehend aufgeführt.
  • Das Unternehmen sammelt oder verarbeitet keine persönlichen Daten von Minderjährigen. Das Unternehmen setzt das Mündigkeitsalter der internen Richtlinie folgend auf 18 Jahre. Hat allerdings der/die Minderjährige berechtigtes Interesse an der Durchführung von Geschäften mit dem Unternehmen und wird dies durch die Gesetze und Verordnungen gestattet (wie beispielsweise der Erhalt einer Autorisierung des/der Erziehungsberechtigten oder der Eltern), so hat sie oder er die Möglichkeit, bestimmte persönliche Daten für die Förderung der gegenseitigen geschäftlichen Interessen zu senden. Es gibt keine andere Ausnahme.
  • Gegenwärtig implementiert das Unternehmen keine Funktionen oder Dienste bezüglich der automatisierten Entscheidungsfindung oder Profilerstellung.
  • Das Unternehmen, solange nicht durch das Gesetz verlangt, sammelt oder verarbeitet gemäß der DSGVO keine speziell zugeordneten persönlichen Daten.

 

2. Aufbewahrungsrichtlinie für persönliche Daten

Das Unternehmen richtet sich nach der Datenaufbewahrungsfrist wie gestattet oder durch das Gesetz gefordert. Wenn es allerdings nicht genau spezifiziert oder durch das Gesetz gehandhabt wird, dann hat das Unternehmen die Verantwortung, die Aufbewahrungsfrist gemäß seiner internen Richtlinie zu setzen. Wenn das Datensubjekt einen Antrag zum Löschen bestimmter oder aller ihrer/seiner persönlichen Daten stellt, dann kommt das Unternehmen ohne Verzögerung diesem Antrag nach, es sei denn, ein anderer akzeptierbarer Grund liegt vor.

Bitte schlagen Sie für weitere Details in der Aufbewahrungsrichtlinie des Unternehmens für persönliche Daten nach. Als allgemeine Norm bewahrt LG Hausys Europe keine persönlichen Daten länger als für den notwendigen Zeitraum auf. Als allgemeine Regel wird die Zeitmarke 3 Jahre als Punkt für die Löschung ungenutzter persönlicher Daten angesehen, abgesehen anderer angemessener Gründe für eine weitere Aufbewahrung. Kurz gefasst werden Ihre persönlichen Daten automatisch gelöscht, wenn LG Hausys Europe diese für 3 Jahre nicht verwendet.

Für statistische Zwecke im Interesse wirtschaftlicher Ziele kann das Unternehmen abgelaufene oder vernichtete persönliche Daten durch Anonymisierung (niemand ist in der Lage herauszufinden, zu wem diese Daten gehören) dieser Daten diese sicher archivieren.

Die Webseite

  • Alle von der Webseite gesammelten persönlichen Daten werden automatisch in das CRM übertragen. Wenn die Übertragung einmal erfolgreich abgeschlossen wurde, dann werden die jeweiligen Daten aus der Datenbank der Webseite innerhalb einer Woche gelöscht, es sei denn, ein Fehler trat auf und die entsprechende Übertragung wurde nicht durchgeführt.
  • Bei fehlendem Antrag, der unter den entsprechenden Rechten des Datensubjekts (verschiedene unter der DSGVO gewährte «Rechte des Datensubjekts») durchgeführt wurde, sind alle durch «Kontakt» gesammelten persönlichen Daten solange zu pflegen, bis diese für 3 Jahre nicht genutzt wurden. Kurz gefasst werden alle persönliche Daten gelöscht, die 3 Jahre lang weder bearbeitet oder genutzt noch darauf zugegriffen wurden. Allerdings kann das Unternehmen bei vorrangigem berechtigtem Interesse oder wenn anderweitig als durch das Gesetz zugelassen alle persönlichen Daten aufbewahren.
  • Wenn Sie sich bei dem Newsletterservice über die Seite «Kontakt» eintragen, dann sind Ihre bereitgestellten Daten von der Löschung ausgenommen. Wenn Sie sich vom Newsletterservice abmelden, dann wird diese Dienstleistung umgehend eingestellt. Des Weiteren werden Ihre durch «Kontakt» gesammelten persönlichen Daten in Übereinstimmung mit der wie vorstehend angegebenen unternehmensinternen Richtlinie gelöscht, abgesehen Ihres separaten Antrags auf sofortige Löschung.
  • Bei fehlendem Antrag, der unter den entsprechenden Rechten des Datensubjekts durchgeführt wurde, sind alle durch «Newsletter anfordern» gesammelten persönlichen Daten solange zu pflegen, bis das Abonnement gekündigt wird. Wenn Sie sich vom Newsletterservice abmelden, dann wird diese Dienstleistung umgehend eingestellt.  Des Weiteren werden die entsprechenden persönlichen Daten innerhalb von 30 Tagen nach dem Abmeldungsantrag gelöscht.
  • Wenn ein Datensubjekt einen regelmäßigen Mailingservice über das Newslettermenü beantragt, dann sind entsprechende persönliche Daten vom Datenziel von der Löschung ausgenommen, selbst nach drei Tagen. Wenn das Datenobjekt die Zustimmung zurückzieht oder einen Antrag auf Löschung stellt, dann werden alle persönlichen Daten je nach Angemessenheit innerhalb von 30 Tagen oder 60 Tagen gelöscht.
  • Alle gesammelten und verarbeiteten persönlichen Daten, die lediglich in Beziehung zur Partnerseite stehen, werden bei Kündigung, Beendigung oder Ablauf der geschäftlichen oder anderen Arten von Beziehungen zeitnah gelöscht. Bei Fehlen anderer akzeptabler Gründe darf die Zeitdauer 30 Tage beginnend mit dem letzten Tag der Beziehung nicht überschreiten.

 

Der Newsletterservice / Die Medienbenachrichtigungen

  • Wenn Sie sich bei dem Newsletterservice über die Seite «Kontakt» oder auf andere Weise in Verbindung mit Ihrem hiervon verschiedenen Antrag eintragen, dann sind Ihre bereitgestellten Daten von der Löschung ausgenommen. Wenn Sie sich vom Newsletterservice abmelden, dann wird diese Dienstleistung umgehend eingestellt. Des Weiteren werden Ihre durch «Kontakt» gesammelten persönlichen Daten in Übereinstimmung mit der wie vorstehend angegebenen unternehmensinternen Richtlinie gelöscht, abgesehen Ihres separaten Antrags auf sofortige Löschung.
  • Wenn Sie sich lediglich bei einem Newsletterservice (mittels des Newsletter-Tabs und nicht über «Kontakt») angemeldet haben und Sie sich dazu entscheiden, das Abonnement zu kündigen, dann wird der Newsletterservice unverzüglich beendet und Ihre bereitgestellten persönlichen Daten werden daraufhin innerhalb von 30 Tagen gelöscht.
  • Wenn Sie einen Antrag gestellt haben, lediglich geeignete Medienbenachrichtigungen zu erhalten (unter Nutzung des «Newsroom» auf der Webseite oder über einen Direktantrag an den Unternehmens-Vertriebsleiter) und Sie sich entscheiden, dass Sie nicht länger derartige Medienbenachrichtigungen erhalten möchten, dann werden die Medienbenachrichtigungen umgehend eingestellt und Ihre bereitgestellten persönlichen Daten daraufhin innerhalb von 30 Tagen gelöscht.
  • Für die Vermeidung von Missverständnissen: Wenn Sie einen anderen Antragstyp gestellt haben, dann sind Ihre reproduzierten persönlichen Daten ggf. für den darin bereitgestellten Zweck ausgenommen.

 

Das CRM

  • Solange nicht hierin spezifiziert oder Gegenstand eines Antrags durch ein angemessenes Datensubjekt sind, werden alle gesammelten und verarbeiteten persönlichen Daten bezüglich der Geschäftspartner (Nachfrager, Anforderer, Vertriebshändler, Hersteller usw.) in Übereinstimmung mit der unternehmensinternen Richtlinie (im Allgemeinen nach drei Jahren Nichtbenutzung oder für nicht länger als notwendig erachtet) gelöscht.
  • Für die persönlichen Daten der Kontaktstellen, Unterzeichner oder Ansprechpartner sind bezüglich geschäftlicher oder anderer Typen ähnlicher Vertragsbeziehungen diese für 10 Jahre ab Kündigung, Ablauf oder Annullierung einer derartigen vertraglichen Beziehung aufzubewahren.
  • Bei fehlendem Antrag, der unter den entsprechenden Rechten des Datensubjekts durchgeführt wurde, sind alle für die Nutzung des Newsletterservice gesammelten persönlichen Daten (Dateneingabe durch einen/einer Mitarbeiter/-in des Unternehmens nach Direktverkauf) solange zu pflegen, bis das Abonnement gekündigt wird. Wenn Sie sich vom Newsletterservice abmelden, dann wird diese Dienstleistung umgehend eingestellt.  Des Weiteren werden die entsprechenden persönlichen Daten innerhalb von 30 Tagen nach dem Abmeldungsantrag gelöscht.

 

3. Übertragung Ihrer persönlichen Daten an Dritte

Das Unternehmen verarbeitet zutreffende Daten in oder überträgt sie zu seinen Tochtergesellschaften und externen Serviceprovidern für eine effiziente Bearbeitung und zum Datenschutz. Alle hierin bereitgestellten persönlichen Daten dürfen nur zu dem von Ihnen vorgesehenen Zweck gesammelt und verarbeitet werden.

Für alle gesammelten und verarbeiteten persönliche Daten, die an Dritte übertragen oder global übertragen werden, hat das Unternehmen alle Datensubjekte gemäß Artikel 6(1)(b): «Verarbeitung ist notwendig für die Ausführung eines Vertrags, in dem das Datensubjekt eine Partei ist oder um Maßnahmen auf Antrag des Datensubjekts vor Vertragsabschluss zu ergreifen» und/oder Artikel (6)(1)(f): «Verarbeitung ist notwendig für den Zweck vertretbarer Interessen angestrebt durch den Disponenten oder durch Dritte, ausgenommen dort, wo durch vorrangige Interessen oder grundlegende Rechte und Freiheiten des Datensubjekts, das den Schutz persönlicher Daten benötigt, insbesondere wo das Datensubjekt ein Kind ist, derartige Interessen außer Kraft gesetzt werden» oder anderweitig durch das Gesetz gefordert bereitzustellen.

  • Alle von der verbundenen Webseite gesammelten persönlichen Daten werden in Echtzeit von Salesforce.com verarbeitet, einem CRM-System (Kundenbeziehungsmanagementsystem), welches das Unternehmen für die Verwendung ausgewählt hat.
  • Die Verwaltung für den Systembetrieb der Webseite ist an zwei externe Serviceprovider übergeben worden, Royalkomm und Internet X. Diese Serviceprovider haben als Teil ihrer Dienstleistung bezüglich der Webseite Zugriff auf Ihre durch die Webseite gesammelten persönlichen Daten.
  • Wie vorstehend erwähnt ist «Salesforce.com» ein CRM-System, das an die Datenbank der Webseite angeschlossen ist und dieses System wird gegenwärtig durch Salesforce betreut, um Sie mit einem exzellenten Service zu versorgen. Das Unternehmen teilt ggf. Ihre persönlichen Daten nur für den von Ihnen vorgesehenen Zweck mit Vertrags-Vertriebshändler oder anderen angemessenen Geschäftspartnern in Ihrer Umgebung für solche Zwecke. Für bestimmte Anträge ist die Einbindung einer Vertriebspartnervereinbarung notwendig.
  • Für Anträge und Angelegenheiten, die nicht ausschließlich durch das Unternehmen gehandhabt werden können, werden sie ggf. LG Hausys, Ltd. in Korea (LG Hausys-Hauptniederlassung) für zusätzliche Unterstützung bereitgestellt. Derartige Anträge werden nur übertragen, um dem von Ihnen vorgesehenen Zweck gerecht werden zu können.
  • Das Unternehmen benutzt das interne E-Mailing e.com Inc. Dieser Serviceprovider kann als Teil seiner Dienstleistung bezüglich des CRM auf Ihre durch die Webseite gesammelten persönlichen Daten zugreifen.
  • Der Newsletterservice des Unternehmens wird durch MailChimp betreut. • Dieser Serviceprovider kann als Teil seiner Dienstleistung bezüglich des Newsletterservice auf Ihre durch die Webseite gesammelten persönlichen Daten zugreifen.
  • Für eine bessere Versorgung wird das System durch LG Hausys, Ltd. bereitgestellt und sein Serviceprovider für solch ein System ist LG CNS. • Dieser Serviceprovider kann als Teil seiner Dienstleistung bezüglich des internen Mailservicesystems auf Ihre gesammelten persönlichen Daten zugreifen.
  • Wenn die Beziehung mit einem der obengenannten Serviceprovider endet, werden bei Fehlen gesetzlicher Gründe für eine Aufbewahrung alle persönlichen Daten durch derartigen Provider mit Beendigung der Beziehung gelöscht, die im Verlauf der Beziehung verarbeitet wurden.
  • Das Unternehmen sammelt und verarbeitet Ihre persönlichen Daten durch Verwendung einer oder mehrerer gesetzlicher Grundlagen, die unter den Gesetzen und Verordnungen bewilligt werden (wie beispielsweise Vertragserfüllung, berechtigte Interesse des Unternehmens, vom Gesetz vorgeschrieben usw.). Wenn Sie dem Unternehmen die für Ihren Antrag notwendigen persönlichen Daten nicht im ausreichendem Maß zur Verfügung stellen, dann ist das Unternehmen nicht in der Lage, Ihrem Antrag nachzukommen.
  • Wenn Sie bei der Nutzung der Webseite oder durch eine andere Online-Methode (z. B. E-Mail) ein ungutes Gefühl wegen des Sendens Ihrer persönlichen Daten haben, dann haben Sie auch die Möglichkeit, das Unternehmen über einen Anruf auf der Haupttelefonnummer des Unternehmens zu kontaktieren. Allerdings ist für bestimmte Anträge die Übertragung an Dritte unvermeidbar.

 

 




Daten, die gesammelt und/oder verarbeitet werden

(basierend auf dem Antrag oder der Situation)

Empfänger

Zweck des Empfängers für die Verarbeitung der persönlichen Daten

Abgrenzung

(Dritte/Sendung)

Name, E-Mail, Anschrift, Sprache, Land, PLZ, Telefonnummer, Geschäftsname, Geschäftsanschrift oder weitere Informationen, die für die Durchführung des Antrags notwendig sind

Royalkomm, Internet X

Die normale Webseite (himacs.eu) bietet und nutzt darin Funktionen

Sendung

Name, E-Mail, Anschrift, Sprache, Land, PLZ, Telefonnummer, Geschäftsname, Geschäftsanschrift oder weitere Informationen, die für die Durchführung des Antrags notwendig sind

Salesforce

Normale CRM-Funktionen

Sendung

E-Mail

 MailChimp

Externe E-Mail (Vielen Dank, Newsletters, Massenbenachrichtigungen usw.)

Sendung

Name, E-Mail, Anschrift, Sprache, Land, PLZ, Telefonnummer, Geschäftsname, Geschäftsanschrift oder weitere Informationen, die für die Durchführung des Antrags notwendig sind

Der Unternehmens-Vertragshändler und andere Geschäftspartner

Für die Erfüllung der durch potentielle, tatsächliche oder existierende Geschäftskunden durchgeführten Anträge

Dritte

E-Mail, Name

LG Hausys, Ltd. und seine anerkannten Unterverarbeiter

Als Teil des globalen LG Hausys-Netzwerks verwendet LG Hausys Europe seine internen Systeme, um gewöhnliche Geschäftstätigkeiten (interne E-Mail usw.) durchzuführen. 

Sendung

Name, E-Mail, Anschrift, Sprache, Land, PLZ, Telefonnummer, Geschäftsname, Geschäftsanschrift oder weitere Informationen, die für die Durchführung des Antrags notwendig sind

LG Hausys, Ltd.

Antworten auf Fragen, zum Musterversand und zu Produkttests, die das Unternehmen nicht handhaben kann. 

Sendung

*AUFTRAG: Im Fall von Fusionen und Übernahmen oder entsprechend ähnlichem überträgt das Unternehmen entweder persönliche Daten, die es aufbewahrt, bei solch einem Geschäft zum fusionierendem Unternehmen oder pflegt sie, bis sich andere geschäftlichen Änderungen ereignen. In zutreffenden Fällen, wo Ihre Rechte ggf. beeinflusst werden, werden Sie über solch zutreffende Änderungen in der Verarbeitung in Kenntnis gesetzt.

 

4. Zweck bezüglich der internationalen Übertragung von persönlichen Daten

Das Unternehmen überträgt in folgenden Fällen ggf. gesammelte persönliche Daten in Länder außerhalb des EWR (Europäischen Wirtschaftsraums):





Empfänger

Daten, die gesammelt und/oder verarbeitet werden

(basierend auf dem Antrag oder der Situation)

Übermitteltes Land und Übertragungsmethode

Zweck des Empfängers für die Verwendung und Aufbewahrungs- und Verwendungsfrist

Salesforce

Name, E-Mail, Anschrift, Sprache, Land, PLZ, Telefonnummer, Geschäftsname, Geschäftsanschrift oder weitere Informationen, die für die Durchführung des Antrags notwendig sind

Land: USA

Methode: Datenbankverbindung und Direkteingabe

Für Systemwartung/Aufbewahrungsfrist spezifiziert in «2. Zweck der Aufbewahrung und Benutzung persönlicher Daten»

MailChimp

E-Mail

Land: US-
Methode: Eingabe in das MailChimp-System

Mailingservice-Bereitstellung/
https://MailChimp.com/legal/privacy/

LG Hausys, Ltd. und seine anerkannten Unterverarbeiter

Name, E-Mail, Anschrift, Sprache, Land, PLZ, Telefonnummer, Geschäftsname, Geschäftsanschrift oder weitere Informationen, die für die Durchführung des Antrags notwendig sind

Land: Republik Korea

Methode: Übertragung zur internen Mail des Unternehmens

Antworten auf Fragen, zum Musterversand und zu Produkttests, die das Unternehmen nicht/nicht innerhalb von 3 Monaten handhaben kann

 

  • Die Datenbank von Salesforce.com, ein CRM, welches das Unternehmen für die Verwendung auswählt, befindet sich in den USA. Durch den Standort der Datenbank entstehen internationale Übertragungen Ihrer persönlichen Daten.
  • Salesforce.com ist ein qualifizierter Serviceprovider, weil: 1. die Europäische Kommission ihre BCR (verbindlichen internen Datenschutzvorschriften) genehmigt hat, 2. LG Hausys Europe in eine Datenverarbeitungsvereinbarung wie durch die Europäische Kommission zugelassen eingetreten ist und 3. Salesforce.com ein unter dem EU-US-Datenschutzschild registriertes Unternehmen ist. Daher wird die empfohlene internationale Übertragung persönlicher Daten als sicher erachtet und als unter den anwendbaren Gesetzen und Verordnungen angemessen.
  • Die Datenbank von MailChimp, ein Mailserviceprovider, den das Unternehmen für die Verwendung auswählt, befindet sich in den USA. Durch den Standort der Datenbank entstehen internationale Übertragungen Ihrer persönlichen Daten.
  • MailChimp ist ein qualifizierter Serviceprovider und MailChimp ist ein unter dem EU-US-Datenschutzschild registriertes Unternehmen. Daher wird die empfohlene internationale Übertragung persönlicher Daten als sicher erachtet und als unter den anwendbaren Gesetzen und Verordnungen angemessen.
  • Das Unternehmen verwendet interne Systeme und Unterstützung, die durch LG Hausys, Ltd. bereitgestellt werden und LG CNS mit Sitz in Korea als sein Serviceprovider verursacht internationale Übertragungen Ihrer persönlichen Daten.
  • Das Unternehmen ist in eine Datenverarbeitungsvereinbarung eingetreten und führt eine Mustervertragsbestimmung mit den Bedingungen aus, wie sie durch die Europäische Kommission bereitgestellt wurde. Daher ist die empfohlene internationale Übertragung persönlicher Daten durch anwendbare Gesetze und Verordnungen zulässig.

 

5. Zweck bezüglich der automatisierten Entscheidungsfindung, Profilerstellung

Gegenwärtig implementiert das Unternehmen keinerlei Arten von automatisierten Entscheidungsfindungen wie beispielsweise Profilerstellung oder anderer, die ähnliche oder erhebliche Auswirkungen auf das Datensubjekt haben.  Wenn Änderungen vorgenommen werden, dann ist diese allgemeine Datenschutzrichtlinie entsprechend zu überarbeiten, um den Nutzer bezüglich dieser Einzelheiten in Kenntnis zu setzen.

 

6. Entsprechung mit dem Antrag bezüglich der Rechte des Datensubjekts unter den Gesetzen und Verordnungen zum Schutz der Privatsphäre/Daten.

In Einklang mit den durch die DSGVO und anderen anwendbaren Gesetzen und Verordnungen bereitgestellten Rechten können Sie folgendes vom Unternehmen verlangen: 

  1. Den Zugriff auf in Beziehung mit Ihnen stehenden persönlichen Daten («Zugriff auf persönliche Daten»)
  2. Die Bearbeitung/Richtigstellung von in Beziehung mit Ihnen stehenden persönlichen Daten («Berichtigung persönlicher Daten»)
  3. Die teilweise oder gesamtheitliche Löschung von in Beziehung mit Ihnen stehenden persönlichen Daten («Löschung persönlicher Daten»)
  4. Die Begrenzung der Verarbeitung bestimmter in Beziehung mit Ihnen stehenden persönlichen Daten («Begrenzung der Verarbeitung persönlicher Daten»)
  5. Den Antrag auf Datenportierung Ihrer persönlichen Daten («Portabilität persönlicher Daten»)
  6. Den Einspruch auf Verarbeitung (z. B. Profilerstellung) bestimmter persönlicher Daten von Ihnen («Einspruch gegen die Verarbeitung persönlicher Daten»)
  7. Die Untersuchung der automatisierten Entscheidungsfindung bezüglich Ihrer persönlichen Daten («Automatisierte Entscheidungsfindung»)
  8. Das Rückziehen von bestimmten Zustimmungen, die bezüglich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten gemacht wurden («Rücknahme der Zustimmung für persönliche Daten»)

Das vorstehende Formblatt ist nur wirksam, wenn das Unternehmen in Beziehung zu Ihnen stehende persönliche Daten besitzt. Das Unternehmen lehnt ggf. die Entsprechung mit Ihrem Antrag ab, wenn eine Notwendigkeit der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten für bestimmte gesetzliche Zwecke (Vertrag, gesetzlich gefordert usw.) besteht oder das Unternehmen vorrangiges berechtigtes Interesse an der Verarbeitung hat.

Wenn Sie einen Antrag wie vorstehend erwähnt stellen möchten, dann können Sie das entsprechende Formblatt von https://himacs.eu/de/anfrageformular-rechte-des-betroffenen herunterladen und diesen Antrag an gdprweb@lghausys.com senden. Allerdings sind Sie nicht gezwungen, das Formblatt zu benutzen. Beachten Sie, dass damit wir Ihren Antrag zügig bearbeiten können, Sie alle benötigten Information ausfüllen und Sie folglich auch dazu nachdrücklich aufgefordert sind, zusätzliche Informationen auszufüllen, die für Ihren Antrag relevant sind.

Für alle Anträge verwendet das Unternehmen nur die Kontaktinformationen, die bereits im CRM oder anderen anwendbaren Datenbanken vorhanden sind. Weil das Unternehmen für alle geschäftlichen Anträge eine Mail-Adresse benötigt, sind derartige Mail-Adressen die verwendete primäre Kontaktinformation. Wenn eine zusätzliche Kontaktinformation wie beispielsweise eine Telefonnummer oder Anschrift zur Verfügung gestellt wird, dann werden ggf. derartige Methoden genutzt, um die Identität des Antragstellers zu verifizieren. Wenn eine andere als bei dem Unternehmen hinterlassene Mail-Adresse verwendet wird, dann wird das Unternehmen nach einer Verifikation der Identität des Antragstellers fragen.

Wenn ein Antrag von einem Proxy empfangen wird, dann bearbeitet das Unternehmen derartige Anträge nur dann, wenn die Identität des Proxy verifiziert (Foto-ID usw.) ist und eine Vollmacht des gesetzlichen Vertreters zugestellt wurde.

Die durch das Gesetz zulässige Standard-Verarbeitungszeit legt eine Reaktion auf den Antrag innerhalb von 30 Tagen fest. Wenn das Unternehmen einen solchen Antrag nicht innerhalb der zulässigen Zeit bearbeiten kann, dann werden Sie über die Gründe für die Verzögerung und die voraussichtliche Lieferzeit in Kenntnis gesetzt. Im Falle eines missbräuchlichen oder übertrieben und/oder wiederholt gestellten Antrags wird das Unternehmen ggf. angemessene Verwaltungsgebühren für die Bearbeitung eines solchen Antrags in Rechnung stellen. 

7. Zweck bezüglich technischer Schutzmaßnahmen

Das Unternehmen erarbeitet die folgenden technischen Schutzmaßnahmen, um Sicherheit zu implementieren, sodass bei der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten diese nicht verloren gehen, gestohlen werden, durchsickern, gefälscht werden oder beschädigt werden. 

1. Maßnahmen gegen das Hacken usw.

    : Das Unternehmen führt auf seinen PCs ein Virenschutzprogramm aus, um vorzubeugen, dass es Ihre persönlichen Daten verarbeiten, während der PC mit einem Virus infiziert ist und das Unternehmen behebt regelmäßig Schwachstellen in den Systemen, indem es Einbruchstest durchführt, wo anwendbar. Des Weiteren werden Sicherheitsgeräte (SSL usw.) betrieben, um persönliche Daten sicher in dem vom Unternehmen genutzten Netzwerk zu übertragen.

2. Speicherung von Zugriffsaufzeichnungen

    : Das Unternehmen sichert Rückverfolgbarkeit durch Speicherung und Verwaltung von Aufzeichnungen (Web-Protokolle, zusammengefasste Daten usw.) der Zugriffe auf das Verarbeitungssystem für persönliche Daten. Es gibt keine aktive Überwachung derartiger Aufzeichnungen und derartige Aufzeichnungen werden benutzt, wenn ein Problem auftritt oder vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden.

3. Beschränkungen des Zugriffs auf persönliche Daten

    : Das Unternehmen verwaltet aktiv die Rechte jeder Gruppe, ungeachtet ob eine mit den eigenen Mitarbeitern oder den eigenen Geschäftspartnern, um ausreichend angemessene Maßnahmen gegenüber dem Datenschutz zu implementieren. Solche Maßnahmen können ggf. Gewährung, Änderung und Entzug von jemandes Zugriff umfassen. Das Unternehmen genehmigt nur einer geringen Anzahl von autorisierten Mitarbeitern zu solch einer Management-Rolle. Jegliche Erzeugung, Löschung und Änderung bezüglich des Zugriffs wird in Übereinstimmung mit der unternehmensinternen Richtlinie aufgezeichnet.

4. Löschung persönlicher Daten

    : Das Unternehmen löscht regelmäßig persönliche Daten aus der entsprechenden Datenbank, deren Zweck der Nutzung abgelaufen ist.

Die obengenannte Schutzmaßnahme garantiert keine vollkommene Sicherheit. Allerdings handelt das Unternehmen gewissenhaft, um weiterem Schaden vorzubeugen, wenn es tatsächlich eine oder einen Verdacht auf Verletzung der Datensicherheit für persönliche Daten kommt.

 

8. Zweck von Cookies

Das Unternehmen verwendet „Cookies“, die häufig Ihre persönlichen Daten speichern und wiederherstellen, um Ihnen eine komfortablere Homepage-Umgebung bereitstellen zu können. 

- Was sind Cookies?

    : Cookies sind sehr kleine Textdateien, die der Server, der sie benutzt, dafür verwendet, um eine Homepage zu steuern, die zu Ihrem Browser gesendet wird. Sie werden manchmal auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert.

- Zweck der Verwendung von Cookies.

    : Um Ihnen durch Speicherung Ihrer bevorzugten Einstellungen usw. eine schnellere Web-Umgebung bereitstellen zu können. Um den Service zu verbessern.

- Das Setzen von Cookies

    : Sie können wählen, ob Cookies installiert werden oder nicht. Folglich können Sie durch die von Ihnen vorzunehmenden Einstellungen in Ihrem Browser festlegen, ob alle Cookies zugelassen werden, Sie können die Bestätigung durchgehen, wo Cookies gespeichert werden oder Sie können die Speicherung aller Cookies ablehnen.

- Google Analytics

   : Diese Webseite verwendet Google Analytics, ein Web-Analyseservice, der durch Google, Inc. („Google“) bereitgestellt wird.  Google Analytics verwendet „Cookies“, die Textdateien sind und auf Ihrem Computer abgelegt werden, um dabei zu helfen, die Webseite zu analysieren, wie der Nutzer die Seite benutzt. Die Informationen generiert durch den Cookie über Ihre Nutzung der Webseite (inklusive Ihrer IP-Adresse) werden übertragen an und gespeichert durch Google auf Servern in den USA. Google nutzt diese Informationen für den Zweck der Auswertung Ihrer Nutzung der Webseite, für die Zusammenstellung von Berichten über die Webseitenaktivität für Webseiten-Betreiber und für die Bereitstellung sonstiger Dienstleistungen bezüglich der Webseitenaktivität und Internetnutzung.  Google überträgt ggf. diese Informationen an Dritte, wo es durch das Gesetz notwendig ist oder wo solche Dritte die Informationen im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird nicht Ihre IP-Adresse mit irgendwelchen anderen Daten in Verbindung bringen, die Google innehat.  Sie können ggf. die Verwendung von Cookies durch Auswahl der entsprechenden Einstellungen Ihres Browsers zurückweisen. Allerdings sollten Sie beachten, dass Sie dann ggf. nicht in der Lage sein könnten, die volle Funktionalität dieser Webseite nutzen zu können.  Durch Benutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verarbeitung der Daten über Sie durch Google in    der Weise und für den Zweck wie vorstehend angegeben zu.

Bitte besuchen Sie nachstehende Adresse für weitere Einzelheiten, wie Sie das Setzen von Cookies auf Ihrem Computer überprüfen sowie gesetzte Cookies verwalten und löschen können. http://www.allaboutcookies.org

 

9. Datenschutz-Zuständigkeiten

 

■ LG Hausys Europe GmbH

     - Anschrift:  Lyoner Street 15, 60528, Frankfurt am Main, Germany

     - Telefon:   (49)-69-583-029 469

     - E-Mail:  gdprweb@lghausys.com

 

■ Für Datenverarbeitung und Datenschutz für Hi-Macs-Produkte/-Dienstleistungen und die Webseite zuständige Abteilung

     - Abteilungsname: LG Hausys Europe GmbH, HI-MACS Team

 

■ Datenschutzbeauftragter von LG Hausys Europe

     - Name:    IBS data protection services and consulting GmbH, Dr. Michael Foth

     - Anschrift: Zirkusweg 1, 20359 Hamburg, Germany

     - Telefon:    (49)-(0)40-696-985-24

     - E-Mail:    info@ibs-data-protection.de

 

■ Für die Einreichung einer Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde in Hessen, Deutschland.

Wenn Sie Schadensersatz oder eine Beratung bei Rechtsverletzung bezüglich persönlicher Daten wünschen, dann können Sie sich mit der folgenden Einrichtung in Verbindung setzen:

※ Die folgende Einrichtung ist eine öffentliche Stelle und vom Unternehmen getrennt. Wenn Sie unzufrieden mit dem Ergebnis der Handlungen des Unternehmens bezüglich der Reaktion auf Reklamationen oder Beschwerden sind oder Sie weitere konkrete Unterstützung benötigen, dann setzen Sie sich bitte mit folgender Einrichtung in Verbindung.

 

 * Aufsichtsbehörde in Hessen, Deutschland

    - Name:  Der Hessische Datenschutzbeauftragte

    - Tel:   +49 06 11/140 80

    - Fax:   +49 06 11/14 08-900

    - E-Mail:   poststelle@datenschutz.hessen.de

    - Webseite:   http://www.datenschutz.hessen.de

 

Diese Datenschutzrichtlinie tritt am 25. Mai 2018 in Kraft.